Melanie Zumba

FAQ Zumba-Kurse

Was sind die Kursinhalte?

+ Warm-Up (3 Lieder)

+ Hauptteil mit ca. 10 verschiedenen Zumba-Rhythmen/Stilen:

1-2 Lieder von Salsa, Merengue, Cumbia, Reggaeton

 Weitere Lieder: Bellydance, Soca, Bhangra, Flamenco, Bachata je 1-2 Lieder

+ Cool-Down (1-2 Lieder)

An wen richten sich die
Zumba-Kurse?

Zumba Kurse besuchen Frauen, die sich gerne bewegen möchten, gerne alleine aber doch in der Gruppe tanzen. 

Frauen, die gerne tanzen, statt nur reine Fitness wie Kraftsport zu besuchen. 

Alter und Figur spielen keine Rolle. Einige Frauen wünschen sich auch eine bessere Körperhaltung oder Aufbau von Muskulatur oder eine Möglichkeit sich (während der Schwangerschaft) zu bewegen.

Was muss ich zur ersten Unterrichtsstunde für Zumba mitbringen? Was soll ich anziehen?

Bitte kleide dich in Sportsachen, z.B. T-Shirt, Sporthose, Turnschuhe.

Bring gern Wasser zum Trinken und ggf. ein Handtuch mit. Es wird warm!

Welche Qualifikationen hat die Lehrerin?

Ich habe viele Jahre Unterrichtserfahrung (seit 2006). Außerdem verfüge ich über insgesamt acht verschiedene Ausbildungen, davon sieben im Bereich Tanz insgesamt (davon eine Berufsausbildung ADTV-Tanzlehrerin) und zwei Zumba Ausbildungen sowie 5 weitere Zumba Fortbildungen.

Verbessert Orientalischer Tanz die Gesundheit?

ZUmba macht vor allem Spaß, bringt uns ins Schwitzen und fördert Beweglichkeit, Weiblichkeit, Selbstbewusstsein und ein gutes Körpergefühl. Es fördert die Kreativität und führt zu einer besseren Körperhaltung und kann Gedächtnisprobleme vorgreifen.

Ich schaffe es nicht regelmäßig - verpasse ich da nicht zu viel?

Jede Zumba Stunde ist für sich abgeschlossen.

Wenn du mal 2-3 Wochen verpassen solltest, wegen Urlaub oder Krankheit, dann brauchst du keine Angst haben, dass du nicht mehr mitkommst.

Kann man bei Auftritten mitmachen?

Grundsätzlich ja. Bisher gab es für Zumba Kurse noch keine Auftritte. Bei Bedarf gebe ich gern Bescheid.